Banner Schweden in Hannover (C) Wolfgang Sander
 

Schweden in Hannover - Termine und Veranstaltungen im Jahr 2020
 

August 2020

 

 

  

  

Veranstaltung:

Weltspiegel-Reportage: Schweden – Corona und der Traum von Bullerbü - TV NDR

Thema:

Weltspiegel-Reportage: Schweden – Corona und der Traum von Bullerbü
Ihren Sommer wollen sich die Schweden trotz Corona nicht nehmen lassen. Im Gegenteil – der Traum von Bullerbü hat größere Anziehungskraft denn je. Der schwedische Corona-Weg hat weltweit für Aufmerksamkeit gesorgt. Es gilt Freiwilligkeit statt Zwang, Schulen, Läden und Restaurants blieben geöffnet. Doch die Anzahl der Toten ist deutlich höher als in den Nachbarländern. Viele Schweden suchen deshalb Zuflucht in ihrem Sommerhaus oder sind froh, rechtzeitig hinaus aufs Land gezogen zu sein. Corona verstärkt einen Trend in Schweden und der heißt: raus aus der Stadt.
Ingela André ist schon vor mehr als 30 Jahre in die Provinz gezogen. Damals übernahm sie mit 27 Jahren den kleinen Landhandel im Ort Gustavsfors an der Grenze zwischen Dalsland und Värmland. Im Sommer ein Ort für Kanufahrer und Naturliebhaber. Ansonsten echte schwedische Provinz. Jobs sind Mangelware. Dabei war Gustavsfors früher eine Industrie-Hochburg. Doch seit Jahrzehnten befindet sich die Region im Niedergang. Nun aber gibt es neue Hoffnung. Seit die Welt über Corona spricht, hat zumindest Ingela wieder alle Hände voll zu tun. Ihr Laden hat 50 Prozent mehr Umsatz. Plötzlich kaufen die Menschen wieder bei ihr ein, anstatt in den nächsten größeren Ort zu fahren. Sicher ist sicher. Und ihr Mann Nils liefert den Einkauf auch bis an die Haustür. Statt der sonst üblichen 15 Touren muss Nils nun dreimal so viele Haushalte abklappern.
Auch Kristoffer und Lena sind froh, den Schritt aufs Land rechtzeitig gewagt zu haben. Sie sind vor knapp einem Jahr nach Mossviken gezogen. Eine Halbinsel am Västra Silen, in der es heute noch so aussieht wie bei „Michel aus Lönneberga“. Der 39-Jährige hat sich zusammen mit seiner Frau Lena ganz bewusst dafür entschieden, die Stadt gegen das Land zu tauschen. Er arbeitet als Erzieher in Bengtsfors. Seine Tochter soll in der Natur groß werden. Die Hektik und die teuren Mieten in der Stadt waren ihm einfach zu viel. „Auch ohne Corona die beste Entscheidung unseres Lebens“, sagt Kristoffer. Seit Corona kauft auch er regelmäßig bei Ingela ein, tritt als Musiker im Laden auf und schwört auf den Zusammenhalt, den es auf dem Land gäbe.
Die schwedische Provinz in Corona-Zeiten - eine Reportage von ARD-Skandinavien-Korrespondent Christian Stichler.
Wdh.: 19:30 – 20:00 Uhr und 23:25 – 23:55 Uhr, jeweils auf tagesschau24 / Sonntag, 04:50 – 05:23 Uhr, ARD, 1. August 2020, 12:45 Uhr NDR)
Mehr Information

Veranstalter:

TV NDR

Termin:

1. August 2020

Uhrzeit:

12:45 Uhr

Ort:

TV NDR

Infos:

Info

 

 

     

  

Veranstaltung:

Master Cheng in Pohjanjoki - Finnland/China im Raschplatz-Kino

Thema:

Master Cheng in Pohjanjoki
Finnland/China 2019
MASTER CHENG in Pohjanjoki © MFA Film
MASTER CHENG in Pohjanjoki 
© MFA Film
Regie: Mika Kaurismäki
Originaltitel: MESTARI CHENG
mit: Anna-Maija Tuokko, Chu Pak-hong, Kari Väänänen, Lucas Hsuan
Länge: 114 Min., FSK: 6 J.
Publikumspreis bei den nordischen Filmtagen!
Mika Kaurismäki (MAMA AFRICA – MIRIAM MAKEBA), Weltreisender in Sachen Film, überrascht mit einer lakonisch-romantischen Komödie, deren Zutaten er fein ausbalanciert hat: Viel Humor, eine große Portion Warmherzigkeit, etwas Schwermut, romantische Sehnsucht und heiteres Sommerflair fügen sich zu einer filmkulinarischen Köstlichkeit, bei der finnisches Lokalkolorit auf chinesische Weisheit trifft. Kaurismäki zeigt uns dabei, wie er es ausdrückt, "die positiven Seiten der Globalisierung".
"Leise Culture-Clash-Komödie um chinesische Touristen…in Lappland, wo der Vater die Einheimischen mit chinesischen Köstlichkeiten verzaubert… (es geht auch) um die finnische Landschaft, die Kameramann Jari Mutikainen in ihrer Rauheit und Authentizität aufregend eingefangen hat." Filmdienst
"Launiges und appetitanregendes Feelgood-Movie" Outnow.ch
"Ein Feelgood-Movie, in dem es um die wichtigen Dinge im Leben geht." Hamburger Abendblatt
"Dürfte Kino-Gourmets ein Lächeln auf die Lippen zaubern." Rheinpfalz
"Warmherzige Komödie ...herrlich lakonisch ...launiges und anrührendes Plädoyer für die Völkerverständigung und für kulinarische Entdeckungen". NDR.de

"Master Cheng in Pohjanjoki" Webseite:
https://www.mfa-film.de/kino/id/master-cheng-in-pohjanjoki/
"Master Cheng in Pohjanjoki" Trailer:
https://youtu.be/VaxObo77lmA

"Master Cheng in Pohjanjoki" auf ndr.de:

https://www.ndr.de/kultur/film/Master-Cheng-in-Pohjanjoki-Kaurismaekis-...
"Master Cheng in Pohjanjoki" auf Programmkino.de:

https://www.programmkino.de/filmkritiken/master-cheng/
" Master Cheng in Pohjanjoki" auf Kino.de:
https://www.kino.de/film/master-cheng-in-pohjanjoki-2019/:

Veranstalter:

Kino am Raschplatz, Raschplatz 5, 30161 Hannover

Termin:

DO 06.08. 13:45 18:45
FR 07.08. 13:45 18:45
SA 08.08. 13:45 18:45
SO 09.08. 13:45 18:45
MO 10.08. 13:45 18:45
DI 11.08. 13:45n18:45
MI 12.08. 13:45

Uhrzeit:

 

Ort:

Kino am Raschplatz, Raschplatz 5, 30161 Hannover

Infos:

Kino am Raschplatz, Raschplatz 5, 30161 Hannover
Tel.: 0511/317802 (tägl. ab 14.00 Uhr)
WWW: www.kinoamraschplatz.de/

 

 

     

  

Veranstaltung:

"Als wir tanzten" - Schweden/Georgien im Raschplatz-Kino

Thema:

Als wir tanzten
OT: And Then We Danced
Als wir tanzten © polyfilm
Als wir tanzten 
© polyfilm
Schweden/Georgien 2018, 105 Min., R: Levan Akin, mit: Levan Gelbakhiani, Bachi Valishvili, Ana Javakishvili
Merab ist Student an der Akademie des Georgischen Nationalballetts in Tiflis. Sein größter Traum ist es, professioneller Tänzer zu werden. Als Irakli neu in die Klasse kommt, sieht Merab in ihm zunächst einen ernstzunehmenden Rivalen auf den ersehnten Platz im festen Ensemble. Doch aus der Konkurrenz wird bald ein immer stärkeres Begehren. Im homophoben Umfeld der Schule, in der konservative Vorstellungen von Männlichkeit hochgehalten werden, wird von den beiden jedoch erwartet, dass sie ihre Liebe geheim halten.
»Es bereitet ungemein viel Freude, den Hauptdarstellern zuzusehen« – Screen Daily
»mit einer tollen visuellen Sprache« – Variety
»wunderschön« – The Hollywood Reporter

"Als wir tanzten" Webseite
https://polyfilm.at/film/als-wir-tanzten/

https://www.salzgeber.de/kino/index.html

Als wir tanzten auf Wikipedia

https://de.wikipedia.org/wiki/Als_wir_tanzten
Als wir tanzten Trailer
https://www.youtube.com/watch?v=hgPuh2nI-Pc

Als wir tanzten auf kino-zeit.de

https://www.kino-zeit.de/film-kritiken-trailer/als-wir-tanzten-2019
Als wir tanzten auf Programmkino.de

https://www.programmkino.de/content/Filmkritiken/als-wir-tanzten/
Als wir tanzten auf Filmstarts.de
http://www.filmstarts.de/kritiken/273671.html

Veranstalter:

Kino am Raschplatz, Raschplatz 5, 30161 Hannover

Termin:

DO 06.08. 18:30
FR 07.08. 18:30
SA 08.08. 18:30
SO 09.08. 18:30
MO 10.08. 18:30
DI 11.08. 18:30
MI 12.08. 18:30

Uhrzeit:

 

Ort:

Kino am Raschplatz, Raschplatz 5, 30161 Hannover

Infos:

Kino am Raschplatz, Raschplatz 5, 30161 Hannover
Tel.: 0511/317802 (tägl. ab 14.00 Uhr)
WWW: www.kinoamraschplatz.de/

 

 

 

  

Veranstaltung:

Rundgang mit dem Botaniker Carl von Linné im Berggarten

Thema:

Mit Carl von Linné unterwegs
Carl von Linné im Berggarten © Herrenhäuser Gärten
Carl von Linné im Berggarten © Herrenhäuser Gärten
Der Forscher und Botaniker präsentiert den Berggarten auf seine ganz eigene Weise: Von erotischen Blüten und Höllenfurien.
Folgen Sie dem bedeutendsten Pflanzenkenner seiner Zeit! Der Botanikers Carl von Linné (1707-1778) dargestellt vom Schauspieler Rainer Künnecke, erzählt aus seinem spannenden Leben und von seiner großen Liebe zur Natur. Der Naturforscher war schon zu Lebzeiten ein äußerst beliebter Geschichtenerzähler … und er ist es heute noch …
Nur nach Anmeldung unter Tel.: 01523- 17 498 33
Preise: pro Person 10,00 Euro zzgl. Garteneintritt

Bitte anmelden unter Tel. 01523 – 17 498 33
Mund-Nasen-Bedeckung ist während der Veranstaltung zu tragen.
Name, Telefonnummer und Unterschrift müssen in einer Liste eingetragen werden
Mindestabstand 1,5m untereinander einhalten.

Mehr Information


"Der selbst ernannte Archivar Gottes" auf myheimat.de

Carl von Linné auf Wikipedia
de.wikipedia.org/wiki/Carl_von_Linné

Veranstalter:

Rainer Künnecke

Termin:

09.08.2020 

Uhrzeit:

14:00 bis 15:15 Uhr

Ort:

Berggarten, Herrenhäuser Straße 4, 30419 Hannover

Infos:

Rainer Künnecke
 

 

 

  

  

Veranstaltung:

Europas Urwälder – Unberührtes Lappland - im TV 3sat

Thema:

Europas Urwälder – Unberührtes Lappland
Europas Urwälder – Unberührtes Lappland © 3sat
Europas Urwälder – Unberührtes Lappland © 3sat
Am Polarkreis, im schwedischen Teil Lapplands, befindet sich der Muddus-Nationalpark, Heimat von Rentieren, Elchen, Braunbären, seltenen Vögeln und der ältesten Kiefer Schwedens. 
Den größten Teil des Muddus haben Menschen noch nie betreten. Dort ist ein besonderes Naturschauspiel zu erleben. Im Herbst erstrahlen Bäume und Moose in Goldgelb und Tiefrot - "Indian Summer" am Polarkreis.
Gott, so die landläufige Meinung der Menschen am Polarkreis, habe den Wald im Muddus Nationalpark in Schweden nach der Schöpfung einfach vergessen. In dem Urwald, der zur Hälfte voller Bäume steht und zur Hälfte von Sümpfen und Seen gebildet wird, steht die älteste Kiefer Schwedens. Wenn der Herbst die Bäume und Moose in goldgelbe und tiefrote Farben taucht, spricht man hier im hohen Norden vom "Indian Summer".
Im größten Teil des Muddus hat noch kein Mensch je seinen Fußabdruck hinterlassen. So soll es auch bleiben, wenn es nach den Wünschen der Samen geht, der Ureinwohner der Region. Sie leben von der unberührten Natur. Ihre Rentiere haben den Muddus schon immer als Weidegrund genutzt. Seit einem halben Jahrhundert folgt auch der Züchter Lars Eriksson seinen frei umherziehenden Rentieren. Er liebt den Urwald und wettert gegen die bedrohlich näherkommenden Holzfäller.
(Wdh.: Dienstag, 18.8., 02:45 – 03:30 Uhr und 07:30 – 08:15 Uhr, Phoenix)
Mehr Informationen

Veranstalter:

TV 3sat

Termin:

Montag, 10.08.2020

Uhrzeit:

16:00 – 16:45 Uhr

Ort:

TV 3sat

Infos:

TV 3sat
WWW: https://www.3sat.de/
 

 

 

   

  

Veranstaltung:

Es lebe das Ferienhaus – Deutsche Auswanderer auf Zeit - im TV RTL II

Thema:

Es lebe das Ferienhaus – Deutsche Auswanderer auf Zeit
Folge 872 - Es lebe das Ferienhaus! - Deutsche Auswanderer auf Zeit
Über eine Millionen Deutsche haben sich ein privates Feriendomizil zugelegt. „EXKLUSIV - DIE REPORTAGE“ begleitet drei Paare, die noch auf der Suche nach ihrem ganz eigenen Urlaubs-Paradies sind.
Stephan M. ist Immobilienmakler in Schweden. Das Besondere an ihm: Er ist der einzige Deutsche, der eine schwedische Maklerlizenz besitzt. „In meinem Job brauchst du vor allem eine gute Portion Menschenkenntnis – man muss sich auf die unterschiedlichsten Typen einstellen“, erklärt er, bevor er zu seinem nächsten Termin geht. Familie M. aus Stuttgart möchte sich in einer idyllischen Seenlandschaft ein typisch rotes Schwedenhäuschen zulegen…
Bei Familie Sch. war es im letzten Türkei-Urlaub Liebe auf den ersten Blick. In einem kleinen Städtchen entdeckten sie ihr Traumhaus. Lothar Sch. soll nun den Traum seiner Lieben erfüllen. Mit genügend Bargeld und moralischer Unterstützung durch Freund Klaus versehen, reist er in die Türkei zurück um das Geschäft abzuschließen. Doch hier erwarten die beiden so einige Überraschungen?
Ehepaar S. aus Köln ist ebenfalls auf der Suche nach einem Feriendomizil im sonnigen Süden. Die beiden zieht es aber nach Marbella. Geld spielt hier keine Rolle, auch für Herr und Frau S. nicht. 1 Mio. Euro kann ihr neues Häuschen gerne kosten. Die Vorarbeit erledigt Immobilienmaklerin Heidi F., denn sie kennt die Wünsche und Vorlieben ihrer gutbetuchten Kundschaft. Bei einem Glas Champagner wird dann gemeinsam per Laptop die Vorauswahl getroffen.
Mehr Informationen

Veranstalter:

TV RTL II

Termin:

Dienstag, 11.08.2020

Uhrzeit:

03:20 – 04:05 Uhr

Ort:

TV RTL II

Infos:

TV RTL II
WWW: https://www.rtl2.de/
 

 

 

 

  

Veranstaltung:

"Königin" - der dänische Oscar-Beitrag 2020 -  im Apollo Kino

Thema:

Königin
DK 2019
Länge: 128 Min., FSK: 18 J.
Königin © Filmfestivals
Königin © Filmfestivals
Regie: May el-Toukhy, Drehbuch: Maren Louise Käehne, May el-Toukhy
Darsteller: Trine Dyrholm, Gustav Lindh, Magnus Krepper, Diem Camille Gbogou
Der dänische OSCAR-Beitrag 2020 ist für uns der aufregendste Film 2020! Was für ein beeindruckender Film mit einer einmal mehr großartigen TRINE DYRHOLM (Das Fest, Astrid, In einer besseren Welt, Die Kommune). Es geht um Schein und Sein, Wahrheit, Macht, Leidenschaft, Gerechtigkeit und Lebenslügen. Eine Geschichte, deren Intensität man sich nur schwer entziehen kann und die einen noch lange begleitet.
Die erfolgreiche Rechtsanwältin Anne (Trine Dyrholm) lebt ein perfektes Leben. Gemeinsam mit ihrem Mann Peter (Magnus Krepper) – einem erfolgreichen Arzt – und ihren beiden Töchtern wohnt sie in einem wunderschönen Haus. Als Peter eines Tages beschließt, seinen 16-jährigen Sohn Gustav (Gustav Lindh) bei sich aufzunehmen, der bislang bei seiner Ex-Frau lebte, will Anne dem rebellischen Teenager ein liebevolles Zuhause bieten. Doch schon bald empfindet sie mehr für Gustav als nur mütterliche Gefühle. Was als spielerischer Flirt beginnt...
„Trine Dyrholm ist umwerfend“ - Variety
„Ein faszinierendes, klug durchdachtes Drama, das knallhart zeigt, uns vor denen zu hüten, die sich für moralisch überlegen halten.“ - Screen International
"Kühles, sorgfältig inszeniertes Familiendrama mit Anklängen an den Film noir. Trine Dyrholm brilliert." - EPD Film
"Einer der interessantesten Filme der Post "Me too"-Bewegung...aufregender Psychothriller" - SZ
"Ein Film, der im Kopf bleibt" - RBB

"Königin" Webseite:
https://www.movies.ch/de/film/dronningen/media_trailer_0.html

"Königin" Trailer:

https://www.youtube.com/watch?v=P9V24Jmg5RY

"Königin" auf kino-zeit.de:
https://www.kino-zeit.de/film-kritiken-trailer-streaming/koenigin-2019

"Königin" auf ndr.de:
https://www.ndr.de/kultur/film/Koenigin-Liebesdrama-zwischen-Leidenschaft-und-...

"Königin" auf Wikipedia
https://de.wikipedia.org/wiki/Königin_(2019)

"Königin" auf filmstarts.de:
http://www.filmstarts.de/kritiken/270186.html

Veranstalter:

Apollo-Kino 

Termin:

Dienstag 11.08.2020 17:30 
Mittwoch 12.08.2020 20:15 

Uhrzeit:

 

Ort:

Apollo-Kino, Limmerstraße 50, 30451 Hannover

Infos:

Apollo-Kino, Limmerstraße 50, 30451 Hannover, Telefon/Fax: 0511 / 452438
Email: info@apollokino.de
www.apollokino.de

 

 

  

  

Veranstaltung:

Mamma Mia 2: Here We Go Again! - Sehfest Hannover

Thema:

Mamma Mia 2: Here We Go Again!
USA / Großbritannien, 2018
120 Minuten
Regie: Ol Parker
Darsteller: Amanda Seyfried, Meryl Streep, Lily James, Christine Baranski, Jessica Keenan Wynn, Julie Walters, Alexa Davies, Pierce Brosnan, Jeremy Irvine, Colin Firth, Hugh Skinner, Stellan Skarsgård, Josh Dylan, Cher, Dominic Cooper, Andy García, Omid Djalili, Celia Imrie, Björn Ulvaeus, Benny Andersson
Mamma Mia 2: Here We Go Again! © Universal Pictures
Mamma Mia 2: Here We Go Again! 
© Universal Pictures
Zehn Jahre nach dem Welterfolg gibt's in der Fortsetzung das Kultfilm-Musicals noch mehr Stars, noch mehr ABBA-Hits und eine Reise in die Vergangenheit.
Oh Gott, sie ist schwanger! Eigentlich ein Grund zur Freude für Sophie. Doch der angehenden Mama wird gerade alles etwas zu viel. Nicht nur ist sie bald für ein anderes Lebewesen verantwortlich. Sie steht kurz vor der Neueröffnung des Familienhotels.
Zum Glück hat Sophie mit Donna ein echtes Vorbild zur Hand, was eine gute Mutter ausmacht. Zusätzlich kann sich Sophie auf Rosie und Tanya verlassen, die Donna bereits in ihrer wildesten Phase kannten: Die Zeit, in der die Blondine Sophies drei Väter kennen und lieben gelernt hat.
Trotz des Gefühlschaos, das Sam, Harry und Bill bei der jungen Donna hinterließen, nahm sie ihr Leben im sonnigen Griechenland selbst in die Hand und erzog Sophie zu der wunderbaren Frau, die sie heute ist. Und wenn alles nichts hilft, ist da ja auch noch Oma Ruby, die urplötzlich auftaucht …

"Mamma Mia 2: Here We Go Again!" Webseite
upig.de/micro/mamma-mia-here-we-go-again
"Mamma Mia 2: Here We Go Again!"auf Wikipedia
de.wikipedia.org/wiki/Mamma_Mia!_Here_We_Go_Again
" Mamma Mia 2: Here We Go Again!"auf kino.de
www.kino.de/film/mamma-mia-2008/

Veranstalter:

Das Fahrgastfernsehen - Hannover Concerts

Termin:

12. August 2020

Uhrzeit:

NEU! Wir öffnen um 19.30 Uhr, Filmbeginn ist ca. um 21 Uhr mit Einbruch der Dunkelheit.

Ort:

Gilde Parkbühne Hannover, Ferdinand-Wilhelm-Fricke-Weg 8, 30169 Hannover
Die Gilde Parkbühne liegt unmittelbar neben der HDI-Arena und der Swiss-Life-Hall.
Stadtbahnlinien 3, 7 "Stadionbrücke", Bus 100, 200 "Luise-Finke-Weg"

Infos:

Gilde Parkbühne Hannover, Ferdinand-Wilhelm-Fricke-Weg 8, 30169 Hannover
http://www.seh-fest.de

 

 

   

  

Veranstaltung:

Mega-Konstruktionen – Achterbahn Valkyria in Göteborg - im TV WELT TV (ehemals N24)

Thema:

Mega-Konstruktionen – Achterbahn Valkyria in Göteborg
Im Freizeitpark Liseberg im schwedischen Göteborg steht Valkyria, die höchste und längste Achterbahn Europas. Benannt nach einem Wesen aus der nordischen Mythologie, bietet das Fahrgeschäft seit dem Jahr 2018 Nervenkitzel der Extraklasse. Tausende strömen täglich in den Park, um sich mit mehr als hundert Kilometern pro Stunde 50 Meter in die Höhe katapultieren zu lassen. Die Doku zeigt den Spaß der Besucher und die anspruchsvolle Arbeit der Betreiber, ein sicheres Fahrvergnügen zu ermöglichen. 
Wdh.: 01:00 – 01:50 Uhr und 11:20 – 12:15 Uhr, N24 doku
Samstag, 15.8., 15:15 – 16:10 Uhr, WELT und 16:15 – 17:15 Uhr, N24 doku
Mehr Informationen

Veranstalter:

WELT TV (ehemals N24)

Termin:

Freitag, 14.08.2020

Uhrzeit:

00:05 – 01:05 Uhr

Ort:

WELT TV (ehemals N24)

Infos:

WELT TV (ehemals N24)
WWW: https://www.rtl2.de/
 

 

 

  

  

Veranstaltung:

Xenius – Versunkene Schiffe – Bergung archäologischer Schätze - TV arte

Thema:

Xenius – Versunkene Schiffe – Bergung archäologischer Schätze
Bei einem etwa 800 Jahre alten Handelsschiff dürfen die "Xenius"-Moderatoren Adrian Pflug und Emilie Langlade dem Unterwasserarchäologen Jens Auer helfen, die Schiffsbalken und Planken zu sichern und das Schiff zu rekonstruieren. Für die Rekonstruktion muss jedes Stück Holz einzeln eingescannt und virtuell zusammengesetzt werden, damit es schließlich seine Geheimnisse offenbart.
Versunkene Schiffe üben eine große Faszination aus. Sie bergen manches Geheimnis und erzählen vom Leben in vergangener Zeit. Mehr als 16.000 Wracks sollen auf dem Meeresgrund der Ostsee liegen. Immer wieder kam es dort zu Unglücken. Obwohl die Ostsee nicht groß ist, ist sie kein leicht zu befahrenes Gewässer. Untiefen, Stürme und schlechtes Wetter stellten Schiffe und Besatzung stets vor große Herausforderungen. 

Kriegsschiff Vasa © Wolfgang Sander 2007
Kriegsschiff Vasa 
© Wolfgang Sander 2007
Für den Untergang eines Schiffs kann es aber auch triviale Gründe geben, wie im Falle der „Vasa“, dem Prunkstück der schwedischen Marine im 17. Jahrhundert. Schon auf seiner Jungfernfahrt sank der Großsegler im Hafenbecken von Stockholm. Der schwedische König wünschte sich nämlich zwei eingebaute Kanonendecks. Die daraus resultierenden Konsequenzen waren fatal. Das Schiff war kaum mehr manövrierfähig und sank schon beim Auslaufen. Erst im 20. Jahrhundert wagte man sich an die aufwendige Bergung. Heute steht es in einem eigens dafür gebauten Museum in Stockholm. Nicht bei einem Marineschiff, dafür aber bei einem etwa 800 Jahre alten Handelsschiff, dürfen die „Xenius“-Moderatoren Adrian Pflug und Emilie Langlade dem Unterwasserarchäologen Jens Auer helfen, die Schiffsbalken und Planken zu sichern und das Schiff zu rekonstruieren. Im Gegensatz zur „Vasa“ wurde es nicht als Ganzes vom Meeresgrund geborgen, sondern in Einzelteilen. Für die Rekonstruktion muss jedes Stück Holz einzeln eingescannt und virtuell zusammengesetzt werden, damit es schließlich seine Geheimnisse offenbart.
Mehr Information

Veranstalter:

TV arte

Termin:

Freitag, 14.08.2020

Uhrzeit:

17:05 – 17:30 Uhr

Ort:

TV, arte

Infos:

http://www.arte.tv/guide/

 

 

   

  

Veranstaltung:

Spitzbergen - Auf Expedition in der Arktis - im Apollo-Kino

Thema:

Spitzbergen - Auf Expedition in der Arktis
D 2019
Spitzbergen © comfilm.de
Spitzbergen © comfilm.de
R: Silke Scranz, Christian Wüstenberg
Länge: 91 Min., FSK: 0 J.
Nach NORDSEE VON OBEN und PORTUGAL der neue Film der Reiseexperten Silke Schranz und Christian Wüstenberg!
Im arktischen Sommer planen die beiden Filmemacher Silke Schranz und Christian Wüstenberg die Umrundung Spitzbergens mit einem alten, zum Expeditionsschiff ausgebauten Fischkutter. Sie dokumentieren ihre Reise mit zwei Kameras und entdecken eine einzigartige Welt aus Eis, Schnee und Gletschern, die durch den Klimawandel bedroht ist wie nie zuvor.
Auf Spitzbergen leben nur 2500 Einwohner. Die rund 3000 Eisbären, die hier leben, sind leicht in der Überzahl und das bekamen auch die Filmemacher auf der nördlichsten Inselgruppe Europas zu spüren...

"Spitzbergen " Webseite:
https://comfilm.de/epages/...
"Spitzbergen " Trailer:

https://www.youtube-nocookie.com/embed/Pl4aBP9lOoE?rel=0&showinfo=0

Veranstalter:

Apollo-Kino, Limmerstraße 50, 30451 Hannover

Termin:

Samstag 22.08.2020 

Uhrzeit:

18:00 Uhr

Ort:

Apollo-Kino, Limmerstraße 50, 30451 Hannover

Infos:

Apollo-Kino, Limmerstraße 50, 30451 Hannover, Telefon/Fax: 0511 / 452438
Email: info@apollokino.de
www.apollokino.de

 

 

   

  

Veranstaltung:

Ostseereport - Nationalpark Königliches Nordseeland - NDR TV 

Thema:

Ostseereport - Nationalpark Königliches Nordseeland
Mit künstlerischem Blick erkundet Kristin Recke den Norden der dänischen Insel Seeland - auf der touristischen Landkarte immer noch ein Geheimtipp. Dabei hat die Region mit dem neuen Nationalpark "Königliches Nordseeland", endlosen Stränden und zahllosen Schlössern mit prächtigen Gärten ihren Besuchern einiges zu bieten. Wir treffen unter anderem Künstler wie den Maler Kristian Krysfeldt, der die "Dänische Riviera" in einzigartiger Form auf die Leinwand bringt, oder die Gärtnerin Lene, die jetzt im Sommer alle Hände voll zu tun hat, um die riesigen Parkanlagen rund um Schloss Frederiksborgs zu pflegen - das Renaissance-Schloss als das Versailles von Dänemark.
Außerdem geplant:
- Dänemarks neues Glasmuseum in Naestved
- Die Rettungsschwimmer von Hornbaek

Berichte und Reportagen aus den Staaten rund um die Ostsee präsentieren Udo Biss und Kristin Recke alle vier Wochen am Sonntag um 18.00 Uhr im “Ostsee Report” im NDR Fernsehen. Es geht nicht nur um Wirtschaft, Kultur und Politik in Skandinavien und den östlichen Anrainern, es gibt auch Porträts besonderer Menschen und Reisetipps. 

Veranstalter:

NDR

Termin:

Sonntag, 23. August 2020, 18:00 bis 18:45 Uhr
Montag, 24. August 2020, 02:05 bis 02:50 Uhr

Uhrzeit:

 

Ort:

NDR Fernsehen

Infos:

NDR Fernsehen
Rothenbaumchaussee 132, 20149 Hamburg
Tel. 00 49 (040) 4156 - 0. Fax 00 49 (040) 44 76 02, E-Mail: ndr@ndr.de

ostseereport_logo

Informationen zur Sendung 

 

 

 

   

  

Veranstaltung:

"Midsommar" - Mystery-Horror-Drama über das schönste schwedische Fest - Film beim Sommerkino im Hof des Künstlerhauses Hannover

Thema:

Midsommar
Midsommar© Weltkino Filmverleih
Midsommar
© Weltkino Filmverleih

Originaltitel: Midsommar
USA 2019
Regie: Ari Aster
Darsteller: Florence Pugh, Jack Reynor, Will Poulter, William Jackson Harper, Vilhelm Blomgren, Gunnel Fred, Ellora Torchia, Archie Madekwe, Hampus Hallberg, Isabelle Grill, Lars Väringer, Henrik Norlén, Anders Beckman, Julia Ragnarsson, Anki Larsson, Anna Åström, Liv Mjönes, Bjorn Andresen
147 min
Obwohl ihre Beziehung kriselt, schließt sich Dani ihrem Freund Christian auf einen Sommertrip in einen kleinen Ort in Schweden an. Gemeinsam mit Christians Clique sind sie zu einem einmaligen Mittsommerfestival eingeladen. Doch der anfänglich idyllische Eindruck der abgelegenen Gemeinschaft trügt, die freundlichen Dorfbewohner verhalten sich nach und nach merkwürdiger: Sie bereiten sich auf ein besonderes Mittsommer-Ritual vor, das nur alle 90 Jahre zelebriert wird. Was als puritanisches Fest der Liebe und Glückseligkeit beginnt, nimmt eine unheimliche Wendung, die das sonnengeflutete Paradies bis in die Eingeweide erschüttert. 
Midsommar© Weltkino Filmverleih
Midsommar
© Weltkino Filmverleih
Nach dem Überraschungshit HEREDITARY legt Ausnahme-Regisseur Ari Aster den nächsten kultverdächtigen Horrorfilm vor, der sich zu einem albtraumhaften filmischen Märchen entfaltet. Midsommar spielt geschickt mit der Brutalität nordischer Mythen und entfesselt in atemraubenden Bildern die Kraft obskurer Riten in Nächten, die keine Dunkelheit kennen. 

"Midsommar" Film-Webseite:
https://www.weltkino.de/filme/midsommar
"Midsommar" auf Wikipedia

https://de.wikipedia.org/wiki/Midsommar_(2019)
"Midsommar" auf Facebook

https://www.facebook.com/Midsommar.DerFilm/
"Midsommar" Trailer:
https://www.youtube.com/watch?v=g5gWBUT-qhY
"Midsommar" auf Kino.de:

https://www.kino.de/film/midsommar-2019/
"Midsommar" auf Kino-Zeit.de:

https://www.kino-zeit.de/film-kritiken-trailer/midsommar-2019
Ein Schwede reagiert auf "Midsommar Der Film"  (Sprich mal Schwedisch)
https://www.youtube.com/watch?v=Gj6aCu-93Ik&feature=youtu.be

Was ist Midsommer:

de.wikipedia.org/wiki/Mittsommerfest (auf deutsch)
sv.wikipedia.org/wiki/Midsommarfirande (på svenska)


Sommerkino in Corona-Zeiten

Hier finden Sie alles wichtige rund ums Sommerkino - Corona-Regeln, Wege und den Sitzplan.

Veranstalter:

Kino im Künstlerhaus, Kommunales Kino der Landeshauptstadt Hannover

Termin:

Do 27.8.2020

Uhrzeit:

21:30 Uhr

Ort:

Kino im Künstlerhaus, Kommunales Kino der Landeshauptstadt Hannover, Sophienstr. 2, 30159 Hannover

Infos:

Kommunales Kino, Sophienstr. 2, 30159 Hannover
Tel:(0511)168 44732, Fax:(0511)168 41488
E-Mail:Koki@Hannover-Stadt.de
www.koki-hannover.de

 

 

 

 

September 2020

 

 

 

  

Veranstaltung:

"Gegen den Strom" beim Cinema del Sol in Badenstedt

Thema:

Das solare Wanderkino zeigt am 4. September im Kultureff Plantage im hannoverschen Stadtteil Badenstedt den Film "Gegen den Strom".
Gegen den Strom
Gegen den Strom © Pandora Film
Gegen den Strom 
© Pandora Film
Island / Frankreich 2018
Anschließend Filmgespräch.
Moderation: Michael Stier
In Zusammenarbeit mit dem Haus
kirchlicher Dienste
Regie: Benedikt Erlingsson
Besetzung: Halldóra Geirharðsdóttir, Jóhann Sigurðarson, Davíð Þór Jónsson, Magnús Trygvason Eliassen
Länge: 100 Min.
Wohlfühlkino trifft auf eine intelligente, politisch scharfzüngige Komödie aus Island.
Halla ist fünfzig und eine unabhängige Frau. Doch hinter der Fassade einer gemächlichen Routine führt sie ein Doppelleben als leidenschaftliche Umweltaktivistin. Bekannt unter dem Decknamen „Die Bergfrau“ bekämpft sie heimlich in einem Ein-Frau-Krieg die nationale Aluminiumindustrie. Mit ihren riskanten Aktionen gelingt es ihr, die Verhandlungen zwischen der isländischen Regierung und einem internationalen Investor zu stoppen. Doch dann bringt die Bewilligung eines fast schon in Vergessenheit geratenen Adoptionsantrags Hallas gradlinige Pläne aus dem Takt. Entschlossen plant sie ihre letzte und kühnste Aktion als Retterin des isländischen Hochlands.
"Fesselt, rührt, belustigt und begeistert. Mehr kann niemand von einem Film erwarten." Die Welt
"Ein intelligenter Feelgood-Film, dem es gelingt, globale Probleme mit einer großen Portion Humor anzupacken." Variety
"Ein beglückendes Filmerlebnis" Die Welt

Mehr Informationen

"Gegen den Strom" Webseite:
www.pandorafilm.de/filme/gegen-den-strom.html

Anmeldung ist notwendig unter diesem Link: https://kulturtreff-plantage.de/event/cinema-del-sol-open-air-kino-gegen-den-strom/

Teilnahme gegen Spende.
Bitte Decken und Kissen mitbringen. Snacks und Getränke stehen bereit. Das Cinema del Sol wird gefördert vom enercity-Fonds proKlima und der Sparkasse Hannover.

Veranstalter:

Kulturtreff Plantage - Plantagenstraße 22 - 30455 Hannover

Termin:

04.09.2020

Uhrzeit:

Einlass ab 19.30 Uhr / Filmbeginn gegen 20.15 Uhr

Ort:

Innenhof Kulturtreff Plantage, Kulturtreff Plantage - Plantagenstraße 22 (Seiteneingang Bildungszentrum) - 30455 Hannover 

Infos:

Kulturtreff Plantage - Plantagenstraße 22 - 30455 Hannover
 

 

 

 

  

Veranstaltung:

Rundgang mit dem Botaniker Carl von Linné im Berggarten

Thema:

Mit Carl von Linné unterwegs
Carl von Linné im Berggarten © Herrenhäuser Gärten
Carl von Linné im Berggarten © Herrenhäuser Gärten
Der Forscher und Botaniker präsentiert den Berggarten auf seine ganz eigene Weise: Von erotischen Blüten und Höllenfurien.
Folgen Sie dem bedeutendsten Pflanzenkenner seiner Zeit! Der Botanikers Carl von Linné (1707-1778) dargestellt vom Schauspieler Rainer Künnecke, erzählt aus seinem spannenden Leben und von seiner großen Liebe zur Natur. Der Naturforscher war schon zu Lebzeiten ein äußerst beliebter Geschichtenerzähler … und er ist es heute noch …
Nur nach Anmeldung unter Tel.: 01523- 17 498 33
Preise: pro Person 10,00 Euro zzgl. Garteneintritt

Bitte anmelden unter Tel. 01523 – 17 498 33
Mund-Nasen-Bedeckung ist während der Veranstaltung zu tragen.
Name, Telefonnummer und Unterschrift müssen in einer Liste eingetragen werden
Mindestabstand 1,5m untereinander einhalten.

Mehr Information


"Der selbst ernannte Archivar Gottes" auf myheimat.de

Carl von Linné auf Wikipedia
de.wikipedia.org/wiki/Carl_von_Linné

Veranstalter:

Rainer Künnecke

Termin:

12.09.2020

Uhrzeit:

14:00 bis 15:15 Uhr

Ort:

Berggarten, Herrenhäuser Straße 4, 30419 Hannover

Infos:

Rainer Künnecke
 

 

 

   

  

Veranstaltung:

Spitzbergen - Auf Expedition in der Arktis - im Apollo-Kino

Thema:

Spitzbergen - Auf Expedition in der Arktis
D 2019
Spitzbergen © comfilm.de
Spitzbergen © comfilm.de
R: Silke Scranz, Christian Wüstenberg
Länge: 91 Min., FSK: 0 J.
Nach NORDSEE VON OBEN und PORTUGAL der neue Film der Reiseexperten Silke Schranz und Christian Wüstenberg!
Im arktischen Sommer planen die beiden Filmemacher Silke Schranz und Christian Wüstenberg die Umrundung Spitzbergens mit einem alten, zum Expeditionsschiff ausgebauten Fischkutter. Sie dokumentieren ihre Reise mit zwei Kameras und entdecken eine einzigartige Welt aus Eis, Schnee und Gletschern, die durch den Klimawandel bedroht ist wie nie zuvor.
Auf Spitzbergen leben nur 2500 Einwohner. Die rund 3000 Eisbären, die hier leben, sind leicht in der Überzahl und das bekamen auch die Filmemacher auf der nördlichsten Inselgruppe Europas zu spüren...

"Spitzbergen " Webseite:
https://comfilm.de/epages/...
"Spitzbergen " Trailer:

https://www.youtube-nocookie.com/embed/Pl4aBP9lOoE?rel=0&showinfo=0

Veranstalter:

Apollo-Kino, Limmerstraße 50, 30451 Hannover

Termin:

29.09.2020 

Uhrzeit:

18:00 Uhr

Ort:

Apollo-Kino, Limmerstraße 50, 30451 Hannover

Infos:

Apollo-Kino, Limmerstraße 50, 30451 Hannover, Telefon/Fax: 0511 / 452438
Email: info@apollokino.de
www.apollokino.de

 

 

 

 

 

Oktober 2020

 

 

 

 

November 2020

 

 

 

 

Dezember 2020

 

 

 




[ Home | Anfang | Impressum ]

© copyright Wolfgang Sander  Webmaster@Schweden-in-Hannover.de   letzte Änderung: 09.08.2020